Hochtourenkurs für Einsteiger

Der Hochtourenkurs am Taschachhaus ist bestens für Anfänger und Einsteiger geeignet, auch Fortgeschrittene können hier noch vieles mitnehmen. Das Taschachhaus ist sicherlich der beste Ausbildungsstüzpunkt in den Ostalpen. Der Taschachferner im Pitztal mit seinem kurzen Zustieg, bietet uns viele Ausbildungsmöglichkeiten. Von der Spaltenbergung über Pickeltechniken, bis hin zu einer Tour auf einen der umliegenden 3000er ist hier alles drin.  In diesem Kurs lernst du alles was du brauchst um später selbstständig und verantwortungsvoll leichte Hochtouren gehen zu können.
4 Tage Führung und Ausbildung durch einen Bergführer

Momentan sind keine freien Termine verfügbar!

Du willst gleich informiert werden sobald neue Termine zur Verfügung stehen?

Dein Steep and Wild Paket:
Professionell ausgebildete Bergführer
Individuelle Betreuung
Kleine Gruppen für mehr Sicherheit
Hochwertiges Leihmaterial inklusive
Reisesicherungsschein

Technik

Für diesen Kurs brauchst du keine besonderen Fähigkeiten mitbringen. Du lernst alles was du brauchst bei uns.

Kondition

Kondition für 1000 Hm und ca. 6-7 Stunden Gehzeit.

Ernsthaftigkeit

Geringe Ernsthaftigkeit
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist erforderlich.

Teilnehmer

Min.: 4
Max.: 6
Bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage der Tour 14 Tage vorher.

Land

Diese Tour befindet sich in Österreich.

Du kannst dich nicht einschätzen?

Kein Problem! Schreib mir einfach und wir werden deinen Wert ermitteln.

Infos rund um die Tour

1.Tag:
Wir treffen uns am Hotel Gundolf in Tieflehen, verladen unser Gepäck und fahren weiter zu unserem Ausgangspunkt. Hier beginnt unser Kurs mit dem Aufstieg zum Taschachhaus, einem der besten DAV Ausbildungstützpunkte in den Alpen. Nach ca 2-3 Stunden und 600Hm Aufstieg durch ein liebliches Tal erreichen wir das Taschachhaus. An der Hütte angekommen beziehen wir unserere Unterkunft und besprechen bei Kaffee und Kuchen die nächsten Tage.
Hinter der Hütte beginnen wir mit unserem ersten Ausbildungsabschnitt. Wir üben Knoten, lernen das Anseilen am Geltscher und beginnen mit den Grundlagen der Spaltenbergung.
Am Abend gibt es eine kleine Präsentation über Gletscherkunde und die damit verbundenen alpinen Gefahren.

2.Tag:
Nach einem ausgiebigen Frühstück, wanderen wir gemütlich zum Gletscher und beginnen mit dem Grundlagen auf Steigeisen. In den nächsten Stunden verbessern wir unsere Fertigkeiten auf Steigeisen immer weiter. Auch die verschiedenen Pickeltechniken stehen auf dem Programm. Nach einer gemütlichen Mittagspause geht es weiter mit dem Setzen von Eisschrauben und dem Bauen von Eissanduhren. Am Nachmittag vertiefen wir die Spaltenbergung und lernen die Loose Rolle kennen.
Am späten Nachmittag geht es zurück zur Hütte. Am Abend beschäftigen wir uns mit dem Thema Tourenplanung und Wetter.

3.Tag:
Heute starten wir mit einer kleinen Ausbildungstour hinauf zum Urkundsattel. Auf dieser Tour können wir das gelernte berteits sehr gut anwenden ohne dabei überfordert zu werden. Natürlich darf die Orientierung nicht zu kurz kommen und wir beschäftigen uns während der Tour mit Karte, Kompass und GPS. Am Urkund Sattel angekommen genießen wir die großartige Aussicht auf die Wildspitze.
Am Mittag beschäftigen wir uns mit den Themen Fixpunkte im Schnee, vertiefen die Loose Rolle und versuchen echte Spaltenstürze zu halten. Zum Abschluss des heutigen Ausbildungstages lernen wir das Abbremsen von Stürzen mit dem Pickelrettungsgriff.
An der Hütte angekommen freuen wir uns schon auf das Abendessen.
Am Abend Tourenplanung für die Abschlusstour.

4.Tag:
Heute geht es auf die südliche oder nördliche Sexegertenspitze. Beide Ziele sind lohnend und erreichen eine Höhe von 3428m bzw. 3350m.
Auf dieser Tour können wir alles, was wir die letzten Tage erlernt haben anwenden.
Am Gipfel haben wir einen wunderschönen und einmaligen Blick auf die Umliegenden 3000er und träumen von weiteren Zielen.
Nach dem wir am Taschachhaus angekommen sind stärken wir uns nocheinmal bevor wir uns auf den Rückweg ins Tal machen. Optional können wir mit dem Fahrrad von der Materialseilbahn den Abstieg verkürzen. Die Fahrt mit dem Bike macht Spaß und so reiht sich ein weiteres Highlight in diesen Kurs ein.
Mit dem Bike entspannt im Tal angekommen holen wir unser Gepäck am Hotel wieder ab und verabschieden uns. 

Ausbildungsthemen:
Knotenkunde
Anseilen am Gletscher
Steigeisentechniken
Pickeltechniken
Fixpunkte in Eis und Schnee
Begehen von Fixseilen
Spaltenbergung
Loose Rolle
Mannschaftszug
Sturzversuche
Materialkunde
Gletscherkunde
Orientierung
Wetterkunde
Tourenplanung
Alpine Gefahren
Erste Hilfe
Natur- und Umweltschutz

Inklusiv:
4 Tage Führung und Ausbildung durch einen staatlich geprüften Bergführer
Leihmaterial
Gepäcktransport
3x Übernachtung mit HP

Exklusiv:
Parkplatzgebühren
Trinkgelder und sonstige Ausgaben


Ausrüstung Bekleidung Rucksack Leihmaterial
Rucksack 25-30ltr.   Tourenhandschuhe Getränk 1,5 ltr min. Klettergurt
Bergschuhe Kat. C/D Wechselhandschuhe Verpflegung (Riegel)  2x Schnappkarabiner
Tasche für Zusatzbekleidung Gore-Tex Jacke Wechselwäsche 2x HMS-Karabiner
Tourenstöcke (optional) Tourenhose Sonnencreme 1x Safebiner
Stirnlampe Funktionsshirt Isolationsjacke 2x 3m Reepschnur 6mm
  Mütze/Stirnband Erste-Hilfe-Set Steigeisen
  Sonnenbrille pers. Medikamente Pickel
  Funktionsunterwäsche Blasenpflaster Eisschraube
  Bekleidung für die Hütte Alpenvereinsausweis Bandschlinge 120cm
       
       


Das Leihmaterial ist auf der Hütte deponiert und wird von unserem Bergführer an dich ausgegeben.

Taschachhaus
Idealer Ausbildungsstüzpunkt
Gletscher in unmittelbarer Nähe ca. 45 Min. Gehzeit
gute und reichliche Bewirtung
Kletterhalle
Seminarraum
Dusche
WLAN

Auf der Hütte ist nur Barzahlung möglich

Wir treffen uns am Hotel Gundlof in Tieflehen im Pitztal

Nächster Flughafen:

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Innsbruck.

Nächster Bahnhof:

Der nächste Bahnhof ist in Imst.
Dein Bergführer holt dich gerne am Bahnhof ab. Bitte informiere uns rechtzeitig darüber ob du am Bahnhof abgeholt werden willst.

Produkte im Einsatz

  • Ausrüstung Outdoor Research
  • Ausrüstung Outdoor Research
  • Ausrüstung Outdoor Research
  • Ausrüstung Outdoor Research
  • Ausrüstung Outdoor Research
  • Ausrüstung Outdoor Research
  • Ausrüstung Outdoor Research
  • Ausrüstung Outdoor Research

offizielle Ausrüster

  • Edelrid
  • Outdoor Research

Informationen zum Coronavirus

Hier kannst Du dich immer aktuell informieren.

lesen

100% Kundenzufriedenheit

Du hast individuelle Wünsche oder deine gesuchte Tour ist nicht dabei?

Anfrage stellen
Besuch uns auf facebook
logo-facebook


oder teile diese Seite

Partner & Friends

Mögliche Zahlungsarten bei Online-Buchung
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
  • Bank